Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wintersonnenwende 2011

21. Dezember 2011

Bereits zum 21. Mal pflegten wir diesen alten Brauch und trafen uns daher am Mittwoch, den 21.12. abends um 19.30 Uhr beim Turnerheim. Den köstlichen Turnvereins-Punsch kochte unsere Flötistin Karin Stutz und wir genossen ihn vor dem Abmarsch. Das Wetter war nicht sehr einladend, denn es regnete und der Wind ging auch ordentlich und somit war nur die Bequemlichkeit unser Gegner. Mit Fackeln ausgerüstet traten knapp 30 Turngeschwister den Weg an und wir gingen zum Turnerdenkmal auf dem Kalvarienberg. Auf dem Weg dorthin eröffneten wir noch die neue Jahn-Eiche, ein Ableger der Jahn-Eiche vom deutschen Turnfest 1987 in Berlin, die von unserem Obmann-Stv. Hans Leeb liebevoll gepflanzt wurde und hinter seiner Kalvarienberg-Kapelle nun einen würdigen Platz fand. Nach einigen Worten über das heurige Jubiläumsjahr und der Entstehung dieser Eiche ging es weiter zum Turnerdenkmal. Es wurde das kleine aber feine Feuer entzündet und Obmann Gerald Stutz brachte Worte der Erklärung und des Nachdenkens zu Gehör. Zwischendurch sangen wir einige Lieder und genossen einige Momente vor unserem Besitz auf dem Kalvarienberg – unserem Turnerdenkmal. Trotz der vorweihnachtlichen Hektik machte es uns ein wenig stolz, diesem alten Brauch nachgekommen zu sein. Dann machten wir uns frohgelaunt auf den Weg zur anschließenden Sonnwendkneipe ins Turnerheim, wo schon die frischen Leberkäs-Weckerl auf uns warteten.

Details

Datum:
21. Dezember 2011
Kategorien:
Sonnwendfeier, Veranstaltung, Verein

Veranstalter

ÖTB Neumarkter Turnverein 1904
E-Mail:
office@neumarkter-turnverein.at

Veranstaltungsort

Turnerdenkmal
Kalvarienbergstraße
Neumarkt, 4720 Österreich