Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sonnwendfeier 2008

21. Juni 2008

Gott sei Dank hatten auch wir wieder einmal Glück mit dem Wetter. So hatten sich unsere Bemühungen, auch heuer wieder beim Feuerstoß zu grillen und Getränke zu verkaufen doch bezahlt gemacht. Wir trafen wir uns am Samstag um 20.00 Uhr beim Turnerheim in bester Laune bei ca. 26°. Gemeinsam fuhren wir dann in Uniform zum Friedhof nach Kallham, um unseren ehemaligen SZ-Leiter Franz „Surli“ Eisterer eine Gedenkminute abzuhalten, der uns genau an diesem Tage vor 3 Jahren so unglücklich verlassen musste. Sauer Hans-Peter spielte einen kurzen Trompetenruf, Anneliese zündete eine Kerze an und nach wenigen Minuten der Stille ging es wieder zurück ins Turnerheim. Pünktlich um 20.30 Uhr marschierten wir unter der erstmaligen Stabführung in Neumarkt von Wolfgang Steiner zur Schule hinauf. Dort erwarteten uns schon an die 50 Zuhörer und lauschten unserem kurzen Konzert. Wir spielten 5 Stücke und alles war eingeladen, auf den Kalvarienberg mitzugehen. Dies taten auch viele und vor allem die Jugend mit den Vereinsfackeln folgte brav. Es war schon wieder ein schöner Anblick, dieser lange Fackelzug, der Richtung Vogerlpark auf den Kalvarienberg ging. Beim Turnerdenkmal angekommen positionierte sich alles und Obmann Gerald Stutz begann mit dem offiziellen Teil. Traditionell mit einigen Gedanken und Sprüchen, sowie Liedern wurde dieser alte Brauch der Sonnenwende gefeiert. Der Spielmannszug spielte noch den Guten Kameraden und mit der ersten Strophe vom Hoamatland klang der offizielle Teil beim Turnerdenkmal aus. Anschließend begab sich alles zur Feuerstätte, die wieder auf dem Grund der Familie Lenglinger in Holzhäuseln aufgerichtet wurde. Das Holz und Reisig war sehr trocken und wurde wieder fachmännisch von Geyer Siegi, Gföllner Hans und Ennser Alois zusammen mit der Turnerjugend aufgerichtet. Wir warteten noch 10 Minuten, bis es ein wenig dunkler wurde und dann folgte ein Trompetenruf und unsere Jugend entzündete mit den Fackeln den Feuerstoß. Dieser brannte sehr langsam aber sehr schön in die Höhe und auch das Kinderfeuer wurde bald ein Raub der Flammen. Somit konnte unsere Jugend bald mit dem Feuerspringen beginnen. Den Erwachsenen war aber das Bier und die Bratwürstel weit wichtiger und so an die 180 Personen nahmen Platz, viele leider auch schon während des offiziellen Teiles beim Turnerdenkmal. Die Jugend unter Führung von Wassermayr Bianca und Ernst Florian hatte Dienst und sie organisierten diese Ausschank zum achten Mal selbst. Grillmeister war der bisherige Meister Siegi, der dann von Ernst Michael abgelöst wurde. Obwohl es noch sehr warm war verließen die meisten Gäste um 23.30 Uhr den Kalvarienberg und nur die etwas härteren blieben bis ca. 02.30 Uhr.

Details

Datum:
21. Juni 2008
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

ÖTB Neumarkter Turnverein 1904
E-Mail:
office@neumarkter-turnverein.at
Website:
www.neumarkter-turnverein.at

Veranstaltungsort

Turnerdenkmal
Kalvarienbergstraße
Neumarkt, 4720 Österreich