Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Geburtstagsständchen Gschaider Hedwig 85 Jahre

9. Juli 2006

Vor der letzten Probe trafen wir uns um 19.00 Uhr nochmals in Weiß-Blau für ein Geburtstagsständchen. Am 20. Juli 2001 waren wir das letzte Mal bei unserer treuen Turnschwester Hedi Gschaider, um ihr zu einem runden Geburtstag zu gratulieren. Damals sagte sie zu unserem SZ-Chef Franz Eisterer, in fünf Jahren sehen wir uns nicht mehr – wir tragisch recht sie doch hatte!! Auf diese Aussage machte sie Obmann Gerald Stutz bei seiner Laudatio aufmerksam und überreichte ihr nach dem ersten gespielten Stück zum 85-er Fotos von der letzten Feier und einen Blumenstrauß in den Vereinsfarben – blau, weiß, grün. Auch die ganze Familie von Hedi und Gust, wie wir die beiden nennen dürfen, war angereist und das ist sehr weit. Eine Tochter ist in Brüssel verheiratet und deren Sohn hat eine Brasilianerin aus Sao Paulo geheiratet, die ebenfalls schon wieder mit Kind extra angereist kam. Nach den kurzen Worten unseres Obmannes gab es noch ein 2. Stück und zwar den flotten Military Eskort und die Hüften schwangen schon wieder mit bei Hedi. Anschließend gratulierten alle Spielleute und wir hatten noch kurz Zeit für eine Flasche Bier und Knabbereien. Natürlich sangen wir auch noch einige Geburtstagslieder, ehe wir uns schon wieder verabschieden mussten. 1. fuhren wir am nächsten Tag zum Bundesturnfest nach Linz und mussten noch eine Probe machen bzw. alles genau fixieren und 2. fand um 20.00 Uhr das Finale der Fußballweltmeisterschaft in Deutschland/Berlin zwischen Italien und Frankreich statt, welches die Italiener beim Elfmeterschießen gewannen und so zum 4. Mal Weltmeister wurden.

Details

Datum:
9. Juli 2006
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags: