Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Geburtstagsständchen Ecklmayr Alois 50 Jahre

2. Mai 2007

Vor diesem Ständchen hatten wir noch zwei Arbeiten zu erledigen. Um 18.00 Uhr trafen sich einige Spielleute, um die neue 39. Turnerpresse zu verarbeiten und gegen 19.00 Uhr fuhren wir mit 24 Spielleuten in Zivil zur Marschierprobe zum Unitas-Parkplatz. Um 19.45 Uhr waren wir wieder beim Turnerheim angekommen, zogen uns um und auch Knoll Fredi gesellte sich zu uns. Gemeinsam fuhren wir dann nach Kallham, parkten die Autos beim alten Feuerwehrdepot und marschierten mit klingendem Spiel zum neuen Feuerwehrzeughaus. Dort machten wir im Spiel eine Wendung und spielten den Marsch San Carlos zu Ende. Obmann Gerald Stutz überbrachte dann seinem Freund Alois Ecklmayr die Glückwünsche zum 50er und bedankte sich für die jahrzehntelange Treue zu unserem Verein und für die stetige Unterstützung als Bankdir.-Stv. Als Geschenk überreichte er dann zwei Flaschen Turnerheim-Wein-Spezialabfüllung sowie eine Flasche Cappy mit pers. Etiketten, dem Lieblingsgetränk von Alois.

Es folgte der Anker gelichtet, ehe Alois einige Dankesworte zu uns sprach und sich nun alle Spielleute zum Gratulieren anstellten, einige auch ein zweites Mal. Da wir anschließend zu einer großen Grillerei eingeladen waren und Otto – unser Turnverein-Küchenchef – als Grillmeister noch nicht so weit war, spielten wir „ausnahmsweise“ noch ein drittes Stück und zwar den Europamarsch. Dann zogen wir uns um und gesellten uns zu den restlichen Geburtstagsgästen, die sich aus der Feuerwehr und der ÖVP-Fraktion zusammensetzten.
Wir durften dann den Griller als erstes stürmen und das machten wir auch gleich, denn schließlich hatten wir als Einzige auch schon „gearbeitet“. Während wir die köstlichen Koteletts von Otto verspeisten, gratulierten der Bürgermeister und der Feuerwehrkommandant und es wurde anschließend sehr gemütlich im Zeughaus. Auch die Spielleute blieben lange, gab es doch – wie nicht anders im Hause Ecklmayr zu erwarten – in Hülle und Fülle zum Essen und Trinken und sogar Kaffee und Kuchen wurde noch gereicht. Um 24.00 Uhr verabschiedeten wir uns aber und bedankten uns für diesen netten Abend.

Details

Datum:
2. Mai 2007
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags: